Plop story – An awesome new game

28. February 2016

Its so simple and small that you just have to try it out.

I am at level 17 ­čśÇ

WorldMap5

www.plopstory.com

(Its even available on Windows Phone ­čśÇ )

Made by Crabgames btw.

www.Crabgames.com

Mein erstes Browsergame ist fast fertig. HaniTD

26. October 2010

Ich hab die kleine Firma HanimanGames (Haniman Telespiele) gegr├╝ndet und seit nun knapp einem Jahr arbeiten wir an HaniTD.

Es ist das erste richtige Multipalyer Towerdefence in Flash.

Hier ein kleiner Screenshot.

Es funktioniert wie gewohnt: Man muss 10 Monster in das Hauptgeb├Ąude des Gegners schicken und seine eigene Basis mit T├╝rmen verteidigen.

Daf├╝r hat man 10 Verschiedene T├╝rme, 3 Parteien und 26 Skills zur Verf├╝gung.

Im Moment sind noch nicht so viele online, also ladet flei├čig Freunde ein.

Hier noch ein Bild vom Skilltree. Der ist eigentlich das Kernst├╝ck des Spiels.

Nun aber los zum Spiel HaniTD und Freunde einladen.

Palm Pre, Sim Kontakte mit Google synchronisieren

10. January 2010

Moin,

ich hab mir vor Weihnachten mal einen Palm Pre geg├Ânnt und finde das Ding absolut super. Nur ein Problem hatte ich: wie bekomme ich meine Kontakte von der Simkarte in meinen Google Account?

Ich habe ├╝ber eine Woche lang alles M├Âgliche ausprobiert, weil ich dachte das MUSS doch irgendwie gehen.

Ich habe mir sogar Outlook installiert und es mit dem Pocketmirror, Active Sync, Missing Sync und Companion USB Link probiert, danach war mein Rechner voller Programme aber die Kontakte immernoch auf der Simkarte…

So hier jetzt die Anleitung:

1) Ihr braucht die Datenbank aus eurem Palm. ANLEITUNG

2) Dann braucht ihr ActivePerl um das Script starten zu k├Ânnen. ActivePerl

3) Dann braucht ihr das Script.  script

4) Als n├Ąchstes braucht ihr noch diese SQL-Lite Datei. SQL-Lite

Jetzt solltet ihr diese Dateien alle auf dem Desktop liegen haben:

– webosdoctor

– WebOSQuickInstall

– sqlite3

– script

– PalmDatabase.db3

5) Jetzt das Script starten und Bam, schon habt ihr diese Datei palm_pre_contacts.cvs, mit der ihr eure Kontakte ├╝berall importieren k├Ânnt.

6) Wenn ihr diese nun mit Google Synchronisiert habt ihr allerdings alle Kontakte doppelt.Ich hab einfach meine Simkarte in mein altes Handy gelegt und alle SIM contacts gel├Âscht.

7) Jetzt kann man sch├Ân in Google Mail alle Kontakte ordnen, synchronisieren und dann noch ├╝ber den Palm alle Bilder aus Facebook mit dazu holen. :)

Quelle:

http://forums.precentral.net/webos-synergy-synchronization/216993-export-palm-profile-contacts-csv-file.html#post2069697

Danke an den Programmierer des Scripts.

Tabletten gegen Migr├Ąne

24. October 2009

Ein mir befreundeter Arzt hat ein sehr hilfreiches neues Video online gestellt.

Ich denke gerade die neuartige, Konvexspaltdruckmethode zu Tablettenspaltung sollte nicht jedem bekannt sein. Auch mir als Arztsohn dieses Video sehr geholfen:

EU Gl├╝hlampen- Gl├╝hbirnenverbot ist schwachsinn! (Kritik)

23. September 2009

Bis 2012 sollen in der gesamten EU Gl├╝hbirnen verboten werden und uns B├╝rger wird quasi aufgezwungen mit was wir Strom zu sparen haben. Ob wir die Lampen nun m├Âgen oder nicht!

.

.

.

Also als erstes die Vorteile dieser Idee:

  1. Energiesparlampen sparen Strom

Nachteile:

  1. 10 Fach teurere Herrstellung
  2. Halten bei h├Ąufigen Ein- und Ausschalten keinesfalls “deutlich” l├Ąnger als Gl├╝hbirnen
  3. Lichtspektrum f├╝hrt zu Depressionen
  4. Das Licht ist ungem├╝tlich
  5. Stahlungswert liegt circa 12 fach ├╝ber dem erlaubten Wert von Computermonitoren
  6. Energiesparlampen sind viel teurer als Gl├╝hlampen
  7. Jede Energiesparlampe enth├Ąlt Herstellungsbedingt bis zu 5mg Quecksilber und andere Schwermetalle

Gl├╝hlampenenergieverbrauch bildet 2% des Stromverbrauches im Haushalt, warum also dieses Verbot.

Die meisten Argumente habe ich aus einer Fernsehreportage im ZDF vom 3.9. und von Internetseiten. zB:

http://www.engon.de/c4/theorie/elampen.htm

Pro Gl├╝hlampen Petition

Ich will selbst entscheiden d├╝rfen wann, wie, wo und womit ich Strom spare und es ist sicher keine Energiesparlampe dieser Generation.Man k├Ânnte nochmal dr├╝ber nachdenken, wenn es eine Alternative gibt, aber dann steigen die B├╝rger auch von ganz alleine um !

Zitat des Leuchten-Designers Ingo Maurer:

“Damit stiehlt man dem Menschen ein St├╝ck Lebensqualit├Ąt”.

Morgen gehts los!

16. June 2009

Jump Jupiter

Morgen startet Klaus Peter aka. Closed Beta.

Kein mal mehr schlafen und die Closed beta startet. Wer jetzt noch einen Betazugang haben m├Âchte schnell auf den Banner oben klicken. Ich als flashclient develloper, lead of quality assurance und vize milk froth batter0r habe noch die letzten 10 Beta Keys f├╝r die Hanimanfreunde sichern k├Ânnen. ­čśÇ

bis morgen

Morgen die Piraten w├Ąhlen

6. June 2009

Denn im Grundgesetz steht: Es gibt keine Zensur. Stattdessen aber sollen die sogenannten “Killerspiele” zensiert werden, was eindeutig gegen das Grundgesetz verst├Â├čt und die gro├če Koalition hat ja schon einige ├änderungen durchgebracht.

Dann hab ich heute den stand der Piraten in der Stadt gesehn und dachte mir eigentlich is das alles gut was sie durchsetzen wollen. Mir wurde auch versichtert, das sie sich als eine ernstzunehmende Partei verstehen.

Vieleicht wird es eine Leerstimmt, aber was solls. Ich glaube Listenplatz 24  :) Ansonsten unterschreiben, damit sie in den Bundestag kommen.

Die Piraten:

+ F├╝r Privatsph├Ąre – online und offline

+ f├╝r informationelle Selbstbestimmung

+ f├╝r freie Bildung und gegen Studiengeb├╝hren

+ f├╝r freies Wissen und open Access

+ f├╝r faires Patentrecht und gegen Patente auf Lebewesen Gene, Gesch├Ąftsideen und Software

+ f├╝r den Erhalt der Privatkopie und ein faires Urheberrecht

+ f├╝r den transparenten Staat anstatt eines gl├Ąsernen B├╝rgers

+ f├╝r die Beibehaltung der Unschuldsvermutung im Zivil und Strafrecht

– gegen Vorratsdatenspeicherung

– gegen Missachtung unseres Grundgesetzes

– gegen die Missachtung von Menschenrechten

– gegen die zunehmende ├ťberwachung unter Ausnutzung einer absichtsvoll gesch├╝rten Terrorangst

In Schweden mit 17 % bereits drittst├Ąrkste Partei.

Moin moin,

1. May 2009

So ehe sich noch mehr Leute beschweren, schreib ich mal wies mir hier so ergeht.

Ich bin gerade ein halbes Jahr f├╝r ein Praktikum in Hamburg, nach einem tollen Monat direkt auf der Schanze, wohne ich nun f├╝r die n├Ąchsten 5 Monate direkt an der Alster in einer Yuppie(1) Wohnung mit Whirlpool und Zimmer mit Kachelofen.

Das Haus in dem ich arbeite

F├╝r gutes Essen und gem├Ą├čigten regelm├Ą├čigen Alkoholkonsum sorgen meine Mitbewohner Heiner und Martin. Mit denen ich auch hin und wieder an der Alster “”snaggn”” gehe. (Im Prinzip ist das balancieren auf einem Seil, nur viel stylischer nat├╝rlich, am liebsten in Kombination mit Grillen mit Kr├Ąutern.

Das Haus in dem ich wohne

Das Praktikum ist super ich Arbeite als Clientprogrammierer eine einem neuartigem Browserspiel.Es ist das erste, gr├Â├čte und fortschrittlichste Browser Jump&Run der Welt und die arbeit macht echt Spa├č.

Hafencity

Ich k├╝mmer mich gr├Â├čtenteils um die Ingame Darstellung und den Leveleditor. Ich lern eine Menge und meine Chefs sind sau nett. Ausserdem gibt es nat├╝rlich so viel lattematschiato und Bier und Wasser wie man trinken kann. Ich hab sogar einen eigenen Arbeitsplatz. ­čśë Woran ich mich erst gew├Âhnen musste war das MVC Konzept und das “ordentlich” programmieren. In meinen bisherigen Spielen in C und C++ galt halt immer was einfach geht ist auch gut, hier is nur gut was in das Programierkonzept passt, aber das hat auch sein Gutes und wird mir sicher sp├Ąter helfen. Bald geht die gro├če Beta an den Start. Haniman.de hat beinahe exlusiv 50 Beta Pl├Ątze f├╝r euch ergattern k├Ânnen. Bewerbt euch jetzt ├╝ber diesen JumpJupiterSpezialLink: HanimanExlusivBetaKeys (noch 27) und klickt auf jetzt f├╝r Beta bewerben.

Mein neues Rad

Freizeittechnisch hat Hamburg bekannterma├čen ja einiges zu bieten. Hier eine Abriss meiner letzen 6 Tage. Die 8-9 Stunden programmieren muss man sich jeweils davor denken.

Donnerstag: “The whitest Boy alive” Konzert im ├ťbel und Gef├Ąhrlich.

Freitag: Pauli spiel 4:2 gewonnen! Sau gute Athmosp├Ąre. (eigentlich verloren, aber 3 unserer Tore wurden zu unrecht nicht gegeben. Der Schiri war auch n Holl├Ąnder…). Danach Feierei in der Schanze und aufm Kiez.

Samstag: Radtour durch Hamburg mit Abklappern aller Sceneviertel. Hamburg is doch klein. Berechnung von Reihenentwicklungen auf den Magellanterassen. Essen in der Pudelbar, abends Loriottheater und dann nochmal feiern auf der Schanze mit Felix und Anne.

Ein Typ der in einem Ankleideimmer auf einer Party in einem Einkaufswagen ├╝ber einem 600 Watt strahler steht

Sonntag: N Sch├Âner Umzug mit Felix und K├Ąse und dann abends hab ich mir mac-os-x installiert und demn├Ąchst mit IPhone Entwicklung reich zu werden.

Montag: Serien und Bier und so weiter…

Ja so is das, bis bald

(1) Yuppie Wiki: Als Modedroge wurde Cannabis nun durch Kokain ersetzt. Weiterhin war ein gepflegter, m├Ą├čiger Alkoholkonsum typisch, man genoss Rotwein, Bier, Cognac oder diverse Obstschn├Ąpse, oft auch im Zusammenhang mit ausgiebigen Restaurantbesuchen bei gutem Essen. (wobei fast alles zutrifft ­čśÇ )

Manastory auf der Medianight der HdM

30. January 2009

Um 5 uhr also genau p├╝nktlich zum Start der Medianight 2009 wurde unser X-Box Spiel Manastory fertig. Naja fertig? Wann ist sowas schon fertig. Zumindest war der letzte Endboss unschaffbar schwer. Dachten wir zumindest, aber wir haben nicht mit den beiden eifrigen Jungspielern gerechnet, die nach knappen 4 Stunden Dauerspielens geschafft haben was selbst die Programmierer nich vollbracht hatten. :) Unter gro├čem Applaus wurde das Spiel also gegen 20 Uhr das erste und f├╝r den Abend auch letzte Mal durchgespielt. ­čśÇ

Hier ein Foto der fr├Âhlichen Entwickler. Das Spiel wird wohl in nicht ganz absehbarer Zeit auf X-Box Live downloadbar sein. Vieleicht wird es auch eine PC Version geben. Ich hab auf jeden Fall schon eine. ­čśŤ

Einen Trailer wird es aber auf jeden Fall auch noch geben.

Jonny goes Webklitsche !

15. January 2009

Yiehaa ich bin jetzt fast Webklitscher.

Ich hab einen Linuxserver von der Uni bekommen, da hab ich nen Apache und nen Tomcat drauf installiert und nun l├Ąuft darauf meine “Flex Application mit Javabackbone Anbindung”. Voll cool, nach ewigem rumprokeln funktionierts jetzt einigerma├čen.

Und hier gibts das ganze zu bestaunen.

Haniman-Games

Wenn ich die Tage mehr Zeit hab werd ich mal ein Tutorial machen. Aber ab dem Wochenende werde ich mit Jay nurnoch an unserem X-Box Spiel arbeiten… und dann muss ich auch zusehen, das ich endlich ein Praktikum bekomme. Ich hab da schon eine echt coole Firma in Hamburg im Blick.

Endlich wieder nach Hamburg. :)

Ich kann ├╝brigens die Passw├Ârter aus der Datenbank tats├Ąchlich nicht auslesen. Die sind mit einem tollen Java packet verschl├╝sslt und werden so angezeigt:

$2a$10$wQ6.PaqpBMMtWEY4dOoEAOcVTPC/mhazTXVnNMNMMWj

Vieles funktioniert noch nich so ganz.

Zum Beispiel:

– Das Spiel ist nicht ann├Ąhernd fertig.

– Ich kann den Namen der Datenbank nicht ├Ąndern, weil ich den Java service grad nich kompiliert kriege.

– Der Tomcat st├╝rzt immer mal wieder ab … ( was aber an dem Uniserver liegt!)

– Das Layout is noch nich toll

– es fehlt noch das eingeloggte User angezeit werden und nen chat und und und

– finally kommt dann das echtzeit Onlinemultiplayerspiel

Sobald ich Zeit habe geht es weiter :)

Danke an Volker f├╝r den Tip mit dem Server und an K├Ąse, Jay und Kai f├╝r die Unterst├╝tzug beim einrichten. :)