Morgen die Piraten wählen

Denn im Grundgesetz steht: Es gibt keine Zensur. Stattdessen aber sollen die sogenannten “Killerspiele” zensiert werden, was eindeutig gegen das Grundgesetz verstößt und die große Koalition hat ja schon einige Änderungen durchgebracht.

Dann hab ich heute den stand der Piraten in der Stadt gesehn und dachte mir eigentlich is das alles gut was sie durchsetzen wollen. Mir wurde auch versichtert, das sie sich als eine ernstzunehmende Partei verstehen.

Vieleicht wird es eine Leerstimmt, aber was solls. Ich glaube Listenplatz 24  :) Ansonsten unterschreiben, damit sie in den Bundestag kommen.

Die Piraten:

+ Für Privatsphäre – online und offline

+ für informationelle Selbstbestimmung

+ für freie Bildung und gegen Studiengebühren

+ für freies Wissen und open Access

+ für faires Patentrecht und gegen Patente auf Lebewesen Gene, Geschäftsideen und Software

+ für den Erhalt der Privatkopie und ein faires Urheberrecht

+ für den transparenten Staat anstatt eines gläsernen Bürgers

+ für die Beibehaltung der Unschuldsvermutung im Zivil und Strafrecht

– gegen Vorratsdatenspeicherung

– gegen Missachtung unseres Grundgesetzes

– gegen die Missachtung von Menschenrechten

– gegen die zunehmende Überwachung unter Ausnutzung einer absichtsvoll geschürten Terrorangst

In Schweden mit 17 % bereits drittstärkste Partei.

Einen Kommentar schreiben